Freitag, 22. November 2013

Für jeden eine Patchworkdecke!!

Als ich vor 2 1/2 Jahren mit Patchwork anfing,
(Dani von http://zimtkaetzchenundzuckerschnecke.blogspot.de/  hatte mich mega angesteckt!!)
 habe ich zuerst eine einfache Decke aus Quadraten zusammengenäht für 
meine kleine Nichte. 
Leider habe ich kein Bild davon! 

Dann kam Luca´s Decke.
 Die sehr einfach war, da ich den Reststoff mit Piraten nicht zerschneiden wollte, 
hatte ich mich entschieden, mit verschiedenfarbigen Quadraten die Decke zu vergrössern...
damit er auch lange etwas davon hat. 



Danach kam Joshua´s Decke.
Da er auf Piraten steht, war es einfach. 
Also habe ich verschiedene Stoffe gekauft und in Dani´s Patchworkheften
 ( die bei Dani zahlreich vorhanden sind! man /frau kann sich gar nicht entscheiden)
nach dem passenden Muster gesucht. 
Ich wollte mal etwas schwierigeres nähen..Nur Quadrate werden irgendwann langweilig 
...und das kann ja jeder!! 


 Hier im Urlaub
 Die Farben sind natürlich intensiver, wie ihr oben sehen könnt. 


 Gestickt hat er selbst und vorher sogar selbst aufgemalt, wie er es haben wollte. 
Ich habe mit den Resten das Kissen genäht.


  
Mein Prinzesschen auf der Erbse wollte NATÜRLICH was ganz anderes und entschied sich
 für die Irische Kette und für eine andere Grundfarbe
...nicht weiss (wie im Heft angegeben) sollte es sein
...oh nein...sondern grün. 
Dani und ich beratschlagten uns: OB DAS WOHL WAS AUSSIEHT!!! 
Aber Larisschen wollte grün und die Decke musste bis zu ihrem Geburtstag fertig werden.
(Alle drei bekamen ihre Decke zum Geburtstag).

Jeder Zweifel war umsonst, 
denn als die einzelnen Blöcke nebeneinander lagen, sah es richtig gut aus.
Danilein nähte mit ihrer neu erworbenen Nähmaschine noch Larissa´s Initialien drauf 
(darüber hatte Larissa sich sehr gefreut, als sie die Decke auspackte).


 
Das Kissen hat sie selbst entworfen, gestickt und genäht.


Und die Kids lieben ihre Decken...sie werden auch immer mit in den Urlaub geschleppt. 


Achso,...da hätte ich ja fast meine Erdbeerdecke vergessen...



 und die wird natürlich auch immer mit in den Urlaub genommen.


Letztes Jahr habe ich uns noch eine Stranddecke genäht. 
Immer dieser Sand auf den Handtüchern 
und liegen bleiben die ja auch nicht!

Den rot-weiss gestreiften Stoff habe ich von Dani bekommen,
den Stoff mit den Schiffen sind ausrangierte Gardinen
gewesen von einer Freundin
und den Rest dazu gekauft.
Das Muster habe ich mir selbst ausgedacht.


 Auch im Schwimmbad ist sie ein Hingucker...
wer hat den ´ne Patchworkdecke mit im Schwimmbad!?
...achja, Danilein!
Aber sie hat natürlich eine ganz andere.

Vor dem Ferienhaus wird sich auch mal lang gemacht


Und da wir die Decke zum Strand immer unter den Arm klemmen mussten, hatte ich mir im Urlaub Gedanken gemacht, wie ich die dazugehörige Tasche nähen könnte. 

Und kaum zuhause enstand diese hier:

Da passt auch noch eine grosse Flasche Wasser rein und ein Buch. Perfekt!! 

Kids an der Ostsee, sie freuen sich schon auf den nächsten Urlaub...mit Decken!!!


Ich hoffe es hat euch gefallen, bis zum nächsten Post!

Kommentare:

  1. Sehr schön gemacht, meine Liebe! ;) Die Strandtasche find ich Hammer. Ein ganz toller Schnitt! Sowas brauch ich auch noch, grübel.... bloss wann? Muss ich wohl auf meine endlos Liste setzen seufz... :) Morgen 14.00 Uhr kommt unsere Weihnachtskranzbindespezialistin. Haste Zeit?
    Ich geh jetzt Brötchen kaufen...
    Gääääähn....
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. THX Dani, ja ich habe Zeit...ich brauch ja zumindesteinen Adventskranz und wenn noch was übrig ist, dann noch einen Türkranz. Ich freu mich, bis morgen dann.

      Löschen
  2. Wow! Das ist ja kaum zu glauben, soviele wundervolle Decken!!! Meinen allergrößten Respekt und ein ganz,ganz dickes Kompliment! Den Hasen habe ich leider nicht selber genäht...er ist nur gekauft und ca. 1,20 m lang ;o).Einen schönen Abend und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen